Ihre Region: Deutschland

PCR Kit for detection of mycoplasmas MycoSPY from Biontex

MycoSPY® - PCR Mycoplasmen Test Kit

PCR Test-Kit für den schnellen und hochempfindlichen Nachweis von Mykoplasmen in der Zellkultur
Produktinformationen
Hintergrundinformationen
FAQ

Highlights:

  • Nachweis aller in der Zellkultur relevanten Mykoplasmenstämme
  • Hohe Empfindlichkeit ( > 80 Kopien des Mycoplasmengenoms)
  • Einfaches Protokoll
  • Schnelle Ergebnisse innerhalb von 3 Stunden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Anwesenheit von Mycoplasmen in einer kontaminierten Zellkultur nachzuweisen. Eine häufig verwendete aber unzuverlässige Methode ist die DAPI Färbung der Zellen mit anschließender mikroskopischer Analyse. Die sichersten Ergebnisse für die Routineuntersuchung liefern jedoch PCR-basierte Methoden. Biontex bietet mit MycoSPY® und MycoSPY® Master Mix schnelle, zuverlässige und äußerst sensitive Kits für den PCR-basierten Mykoplasmennachweis in der Zellkultur an.

Der MycoSPY®-Kit enthält alle notwendigen Reagenzien für eine zuverlässige und spezifische PCR Analyse. Jeder Mykoplasmen Test-Kit enthält Primer Mix, interne Kontrolle, Taq-Polymerase und einen darauf abgestimmten Taq-Polymerase-Puffer mit Nukleotidtriphosphaten (dNTPs). Die Taq-Polymerase muss bei anderen Produkten oft zugekauft werden und beeinflusst wegen der fehlenden Abstimmung mit dem im Kit enthaltenen Puffer die Sensitivität des Kits.

 

Wenn eine Kontamination mit Mycoplasmen in Ihrer Zellkultur nachgewiesen wurde, entfernt die hocheffektive Antibiotikamischung MycoRAZOR® Mykoplasmen schnell und effizient.

 

Literatur:

1. J. J. Jung et al., Stem Cell Reports, 2014, 2: 592–605, doi.org/10.1016/j.stemcr.2014.03.006

2. Arash Yavari et al., Nature Communications, 2017, 8: 1258, DOI: 10.1038/s41467-017-01342-5

 

Mehr als ein Viertel aller tierischen Zellkulturen sind mit Mycoplasmen / Mollicutes kontaminiert. Die am häufigsten in Zellkulturen gefundenen Stämme mit einer Wahrscheinlichkeit von insgesamt 94% sind: M. fermentans (47%), M. hyorhinis (19%), M. orale (10%), M. arginini (9%), A. laidlawii (6%) und M. hominis (3%). Darüber hinaus wurden folgende Stämme mit geringerer Wahrscheinlichkeit gefunden: M. bovis, M. pneumoniae, M. salivarium und M. synoviae. Alle diese Mollicutes-Stämme werden neben einer Vielzahl anderer durch MycoSPY® nachgewiesen. Die Verifikation der Primerspezifität wurde per BLAST Analyse durchgeführt.

 

Liste der durch MycoSPY® detektierbaren Mollicutes-Stämme*

Mycoplasma
M. agalactiae M. crocodyli M. lagogenitalium M. pulmonis
M. alligatoris M. cynos M. microti M. salivarium
M. alvi M. dispar M. moatsii M. sualvi
M. amphoriforme M. edwardii M. molare M. synoviae
M. arginini M. felis M. mucosicanis M. testudineum
M. bovigenitalum M. fermentans M. muris M. testudinis
M. bovis M. gallisepticum M. mustelae M. verecundum
M. buccale M. genitalium M. mycoides M. volis
M. canadense M. hominis M. orale M. yeatsii
M. canis M. hyopneumoniae M. oxoniensis M. zalophi
M. capricolum M. hyorhinis M. penetrans M. zalophidermidis
M. citelli M. hyosynoviae M. phoacae
M. columborale M. imitans M. phocicerebrale
M. conjunctivae M. iowae M. pirum
M. cricetuli M. lacerti M. pneumoniae
Ureaplasma
U. cangenitalium U. diversum U. gallorale U. parvurm
U. urealyticum
Mesoplasma
M. chaulicola M. florum M. photuris M. tabanidae
M. entomobilium M. grammopterae M. syrphidae  
Spiroplasma
S. cantharicola S. lineolae S. taiwanense S. citri
S. platyhelix      
Acholeplasma
A. laidlawii      

 

* Verifikation der Primerspezifität des MycoSPY®-Kits mit BLAST Analyse

Produktspezifikation

Anwendung PCR-Kit zum Nachweis einer Mykoplasmen Kontamination in der Zellkultur
Inhalt Taq-Polymerase, Primer Mix, interne Kontrolle und Taq-Polymerase-Puffer mit Nukleotidtriphosphaten (dNTPs)
Assays 50 Anwendungen pro Kit
Versand Kühlpads
Lagerung ≤ –15°C
Haltbarkeit 1 Jahr (nach Lieferdatum)
Produktgruppe Mykoplasmenfreie Zellkultur
Sensitivität > 80 Kopien des Mycoplasmengenoms

M030-050

MycoSPY®, 50 Assays
PCR Kit für Mykoplasmennachweis

230,00 €